Ein Service der  Pension-Block / Webagentur-Koal

Impressum

Aktualisiert am:

spreewald

06 Februar, 2017 

Spreewald Therme

1998 wurde eine Tiefbohrung in Burg niedergebracht. Dies geschah in der Absicht, eine schon durch eine Erkundungsbohrung Anfang der 60er Jahre entdeckte Ressource nutzbar zu machen. In 1350 Meter Tiefe fand sich dabei das vermutete hoch salzhaltige Thermalwasser. Der Salzgehalt liegt bei 240 Gramm pro Liter. Darüber hinaus weist es noch einige andere gut nutzbare Mineralien auf. Dieses mit circa 55 Grad Celsius aus der Erde kommende Wasser soll in naher Zukunft für Bade- und Kurzwecke verwendet werden.

Brunnenkopf der Solebohrung in Burg im Spreewald

Diesem Brunnenkopf wird wohl die zukünftige Entwicklung von Burg prägen.

Ein große Schritt in Richtung Kurort -

Thermalbad Spreewald Therme

 

Am 18. Oktober 2002 unterzeichnete der Betreiber und Investor
Dr. Stefan Kannewischer die Verträge mit der Gemeinde Burg (Spreewald).

 

Im Januar 2003 fand in Baden-Baden das Preisgericht zum “Studienauftrag  Architektur” statt. Das Architekturbüro 4a, Stuttgart, gewann den Wettbewerb.

 

Im März übergab der Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck, den Fördermittelbescheid an Dr. Stefan Kannewischer.

 

Am 19.12.2003 erteilte das Bauamt des Landkreises Spree-Neisse die rechtlich vollständige Baugenehmigung für die "Spreewald Therme".

 

Damit ist die Voraussetzung für den geplanten Baubeginn im März 2004 geschaffen worden. Seit Ende November liegen die Kostenangebote der ausgeschriebenen Bauleistungen vor.

 

Im Februar 2004 soll das auszuwählende Generalunternehmen vertraglich gebunden werden.

 

Oktober 2005 Eröffnung der Spreewald Therme

Die Spreewald Therme in Burg (Spreewald) ist ein wellnessorientiertes Sole-Thermalbad. Es verfügt neben dem erholungsorientierten Badebereich mit der wertvoller 24%-igen Thermalsole aus Burg über einem attraktiven Saunabereich, einen gesundheitsorientierten Fitnessbereich für alle Altersgruppen, einen modernen großzügigen Wellnessbereich.

Spreewald Therme Burg, Modelansicht von Südwest, Foto: Architekturbüro 4a, Stuttgart

Südwestansicht des Entwurfs zur Spreewald Therme vom Architekturbüro 4a

Spreewald Therme Burg, Nordansicht, Foto: Architekturbüro 4a, Stuttgart

nördliche Ansicht Eingangshalle

Anschrift: Spreewald Therme GmbH
               Ringchaussee 152
               03096 Burg (Spreewald)
  Telefon: 035603 18 85-0    Fax:  035603 18 85-99
  Internet:  www.spreewald-therme.de
  E-Mail: info@spreewald-therme.de

Webimpressum

Zum Anfang der Seite.